Second slide

Qualitätsmanagement

Wir sind der Überzeugung, dass Qualitätsorientierung, Umweltschutz, Sicherheitsdenken und Risikobewusstsein für unsere Kunden und damit auch für unser Unternehmen und unsere Mitarbeiter wesentliche Erfolgsfaktoren im europäischen Wettbewerb sind.

Die Qualität unserer Waren und Dienstleistungen, sowie die Berücksichtigung der Umwelt- und Sicherheitsbelange sowie die Einhaltung von Verhaltens- und Ethikleitlinien haben in unserem Unternehmen daher höchste Priorität und sind integraler Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie.

Um diesem Anspruch auf Dauer gerecht werden zu können, haben wir uns verpflichtet, ein entsprechendes Managementsystem zu installieren und zu betreiben, sowie die Belange der Arbeitssicherheit darin zu integrieren und das System kontinuierlich weiterzuentwickeln. Wir freuen uns daher sehr, dass wir im Januar 2020 unsere Zertifizierungen nach dem IFS Logistics sowie dem Kontrollverfahrens gemäß EG-ÖKO-Verordnung bestanden haben.

» Zertifizierungen

IFS Logistics - Schiffdorf ok

IFS Logistics Zertifizierung seit dem 29.01.2020.

IFS Logistics Zertifikat

IFS Logistics - Oberferrieden ok

IFS Logistics Zertifizierung seit dem 18.02.2020.

IFS Logistics Zertifikat

BIO-Zertifizierung (DE-ÖKO-006) ok

BIO-Zertifizierung seit dem 31.01.2020.

BIO-Zertifizierung


» Nachhaltigkeit

Als Handels- und Logistikunternehmen gehen wir im Rahmen der technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten verantwortungsbewusst mit den natürlichen Ressourcen um. Grundlage unseres Handelns sind Gesetze und Verordnungen. Umweltpolitik soll als integraler Bestandteil der Unternehmenspolitik zum systematischen Schutz der Umwelt beitragen. Sie hat sich an den abgeleiteten Unternehmenszielen zu orientieren und ist für alle Mitarbeiter verbindlich.

Die nachhaltige Sicherung unserer Umwelt ist ein verbindliches Unternehmensziel.

Kurzfristig war gestern, nachhaltig ist Zukunft!

Leitsatz

Wir verpflichten uns zur Einhaltung der dem Umweltschutz dienenden Gesetze und Verordnungen. Bei wirtschaftlicher Vertretbarkeit wollen wir auch darüberhinausgehende Möglichkeiten zum Umweltschutz anwenden. Von unseren Lieferanten und Vertragspartnern erwarten wir, dass uns diese hierbei unterstützen.

Präventiver Umweltschutz

Die Umweltverträglichkeit einzelner Entscheidungen wird möglichst bereits im Planungsstadium erfasst und im Rahmen der Gesamtbeurteilung berücksichtigt. Dies gilt insbesondere für die Investitions-, Verfahrens- und Entwicklungsplanung.

So nutzen wir zum Beispiel Solarzellen auf den Dächern unserer Lagerhallen. Die erzeugte Energie wird ausschließlich für die Eigennutzung verwendet. Darüber hinaus wurde die Anlage so ausgelegt, dass Sie im Idealfall 2/3 der Stromversorgung des Gebäudes, einschließlich der Kühlanlage übernehmen kann. Des Weiteren fahren wir mit LKW´s der Abgasnorm 6 bzw. stellen auf diese um, um schädliche Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren und Ressourcen zu sparen. Um Energieressourcen zu sparen, nutzen wir ausschließlich LED-Beleuchtung. Unsere neue Tiefkühlhalle wurde nach dem neuesten Standard errichtet. Das heißt unter anderem, dass das Kühlaggregat nicht mit herkömmlichen Kältemitteln betrieben wird, sondern wir dieses mit Co2 betreiben. Zusätzlich wird durch eine Wärmerückgewinnung in der Tiefkühlhalle, die Abwärme, welche die Kühlmaschinen erzeugen, genutzt, um die Heizung in dieser Lagerstätte zu betreiben.

Die Vermeidung von Abfällen hat Vorrang vor deren Beseitigung. Unsere Verpackungsmaterialplanung unterliegt dem Minimierungsgebot. Die Materialmenge wird so klein wie möglich gehalten. Bevorzugt werden recyclingfähige Packmaterialien. Paletten-Wickelmaschinen helfen uns, die Verpackungsfolienmenge beim Verpacken der Warenpaletten zu reduzieren. Aus technisch-wirtschaftlichen Gründen unvermeidbare Abfälle werden bei wirtschaftlicher Vertretbarkeit dem Recycling zugeführt, andernfalls im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen entsorgt.

Kontinuierliche Reduzierung der Umweltauswirkungen

Wir sind bestrebt, den betrieblichen Umweltschutz kontinuierlich zu verbessern. Entsprechend messen wir den Erfolg eingeleiteter Maßnahmen und motivieren unsere Mitarbeiter zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen sowie Abfällen und Emissionen

Klimaschutz

Als Beitrag zum Klimaschutz, hat die Firma Cambolo 2019 für uns 50 Bäume im HP Suppliers Partner Wald in Bärenstein gepflanzt.



Cambolo